Die Ausbildung zur Hebamme - Inhalte der Ausbildung

Die Hebammenausbildung dauert in Deutschland drei Jahre und findet an Hebammenschulen statt. Sie sind an Krankenhäuser angegliedert. Es gibt 58 Hebammenschulen in Deutschland. Kontaktdaten finden Sie hier.

Die praktische Ausbildung umfasst Einsätze im Kreißsaal, auf der Wochenstation, Neugeborenenstation, operativen und nicht-operativen Pflegestation, Operationssaal, Kinderklinik und in einer freien Praxis.

Die Studienmöglichkeiten für Hebammen haben sich seit 2008 erheblich erweitert. Inzwischen gibt es  bereits drei primärqualifizierende Modellstudiengänge in Bochum, Fulda und Berlin. Seit September 2009 wird außerdem ein European Master of Science in Midwifery an der Medizinischen Hochschule Hannover angeboten.

Download Faltblatt "Beruf Hebamme"

Hier finden Sie eine Hebamme in Ihrer Nähe.

BG
Beleggeburten
FH
Familienhebamme
G
Geburtsvorbereitung
GH
Geburtshausgeburten
HG
Hausgeburtshilfe
P
Praxisgeburten
R
Rückbildungsgymnastik
SB
Hilfe bei Schwangerschafts- beschwerden
SE
Still-und Ernährungsberatung
SV
Schwangerenvorsorge
W
Wochenbettbetreuung